UX-Prototyping:

Der Schlüssel zur erfolgreichen Entwicklung digitaler Anwendungen

Die Entwicklung digitaler Anwendungen erfordert eine sorgfältige Planung und Konzeption, um sicherzustellen, dass die endgültige Lösung den Bedürfnissen der Nutzer entspricht. UX-Prototyping spielt dabei eine entscheidende Rolle.
Durch die Erstellung von Clickdummies, Wireframes und anderen Prototypen können Entwickler und Designer die User Experience (UX) verbessern und gleichzeitig den Entwicklungsprozess optimieren und kostengünstiger gestalten.
Health_Designprozess

Was ist UX-Prototyping?

UX-Prototyping ist der Prozess der Erstellung von Prototypen oder Modellen digitaler Anwendungen, die die Benutzererfahrung simulieren und visualisieren. Diese Prototypen können verschiedene Formen annehmen, wie z.B. Clickdummies, Wireframes, interaktive Prototypen, Demonstratoren und mehr. Ziel des UX Prototyping ist es, das Design und die Funktionalität einer Anwendung zu testen und zu validieren, bevor diese in die Entwicklung geht. Darüber hinaus kann ein Demonstrator genutzt werden, um interne Entscheidungsprozesse zu begleiten und um Kunden neue Features und Designs zu präsentieren.

Die Vorteile von UX-Prototyping

  • Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit
    Durch die Erstellung von Prototypen können Designer und Entwickler die Benutzerfreundlichkeit einer Anwendung verbessern. Clickdummies und Wireframes ermöglichen es, Interaktionsabläufe zu testen und potenzielle Usability-Probleme frühzeitig zu erkennen.

 

  • Optimierung des Entwicklungsprozesses
    UX-Prototyping ermöglicht Teams, Designideen schnell und effizient zu testen und zu iterieren. Durch das Einholen von Feedback von Stakeholdern und die iterative Verbesserung von Prototypen können Entwickler sicherstellen, dass das Endprodukt den Erwartungen der Nutzer entspricht.

 

  • Frühe Fehlererkennung
    Durch die Erstellung von Prototypen können Teams Fehler und Probleme im Design erkennen, bevor diese in die Entwicklung einfließen. Dies spart Zeit und Ressourcen, da Änderungen in einem frühen Stadium des Projekts leichter umgesetzt werden können.

 

  • Bessere Kommunikation
    Prototypen dienen als visuelle Referenzpunkte, die es dem Team ermöglichen, die Ergebnisse zu kommunizieren. Dies fördert die Zusammenarbeit und trägt dazu bei, Missverständnisse zu vermeiden.

 

  • Einholen von Kundenfeedback
    Clickdummies und andere Prototypen können verwendet werden, um Kundenfeedback einzuholen und sicherzustellen, dass das Endprodukt den Anforderungen und Erwartungen der Benutzer entspricht. Durch die frühe Einbeziehung von Kunden können Entwickler sicherstellen, dass ihre Anwendung ein Erfolg wird.

 

  • Visualisierung von Designkonzepten
    Ein UX-Demonstrator ermöglicht es dem Management, Designkonzepte in Aktion zu sehen und das potenzielle Endprodukt zu visualisieren. Dies erleichtert es ihnen, das Design zu verstehen und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Prototyping im UI/UX-Design

Als professionelle UX-Agentur nutzen wir eine Vielzahl von Methoden und Tools, um effektive Prototypen zu erstellen und das Design digitaler Anwendungen zu optimieren. Der Prozess beginnt oft mit einer gründlichen Analyse der Anforderungen und Ziele des Projekts. Dabei geht es darum, die Bedürfnisse der Benutzer zu verstehen und die Ziele des Projekts zu definieren. Anschließend wird ein Prototyp erstellt, der diese Ziele widerspiegelt.
Anhand der gesammelten Anforderungen werden Wireframes und Clickdummies erstellt, die die grundlegende Struktur und Navigation der Anwendung veranschaulichen. Wireframes sind schematische Darstellungen von Bildschirmlayouts, während Clickdummies interaktive Prototypen sind, die es den Benutzern ermöglichen, durch die Anwendung zu navigieren und Funktionen auszuprobieren.
Die Prototypen werden in iterativen Schritten entwickelt und verbessert, basierend auf Feedback von Stakeholdern und Benutzertests. Dabei arbeiten wir eng mit dem Kunden zusammen, um sicherzustellen, dass der Prototyp die Anforderungen und Erwartungen erfüllt.
Nach der Erstellung des Prototyps werden Usability-Tests durchgeführt, um die Benutzerfreundlichkeit der Anwendung zu bewerten und potenzielle Probleme zu identifizieren. Auf Basis der Testergebnisse erfolgen weitere Anpassungen, um die Benutzerfreundlichkeit des finalen Designs sicherzustellen. Der Prototyp dient als Modell für die Entwicklung der finalen Anwendung und gewährleistet eine konsistente und benutzerzentrierte Gestaltung.
Der iterative Prozess der Prototyperstellung und -validierung garantiert, dass die digitale Anwendung den höchsten Standards in Bezug auf Design und Benutzererfahrung entspricht.

Die Dokumentationsstruktur, die wir im Rahmen der ISO 13485 Zertifizierung konzipiert und erstellt haben, findet in Confluence statt. Die Vorteile hierbei sind die zentrale Speicherung und Organisation von Informationen, die einfache Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen Teammitgliedern, die Möglichkeit zur Verfolgung von Änderungen und Versionen sowie die Integration mit anderen Tools und Systemen. Neben den notwendigen Dokumenten werden auch versionierte Wireframes sowie UI Designs hier abgelegt.

Fazit

Die Erstellung von Clickdummies, Wireframes und anderen Prototypen oder UX-Demonstatoren spielt eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung erfolgreicher digitaler Anwendungen. Durch die Optimierung des Entwicklungsprozesses und die Sicherstellung der Benutzerfreundlichkeit können Designer und Entwickler die Benutzererfahrung verbessern und gewährleisten, dass das endgültige Produkt den Bedürfnissen und Erwartungen der Benutzer entspricht.

Zu unserem UX-Demonstrator Angebot

Wie starten Sie Ihren UX-Prozess?

 ION ONE macht Ihnen ein Angebote für Ihren individuellen Einstieg. 

Check Illustration mit freudiger Frau

Barrierefreiheit Check

Erhalten Sie einen schnellen Überblick, wie zugänglich Ihre digitale Anwendung für Menschen mit Behinderung ist.

Design Sprint

Kostenfreie UX-Sprechstunde

Schnell und unkompliziert die kleinen und großen Fragen des UX klären – regelmäßig, kostenfrei und angepasst an Ihren Bedarf.

Header Illustration - Mann mit Arztkittel, weibliche Patientin

UX für
E-Healthcare

Wir bieten Ihnen eine kostenfreie Beratung für Ihre benutzerfreundlichen und sicheren E-Health Anwendungen.

Neugierig geworden?
Wir möchten nicht selbst über unsere Projekte reden.
Unsere Referenzen tun es für uns.

Es braucht Mut, neu zu denken. Wir helfen Ihnen dabei.
Lassen Sie uns über Ihre Ideen reden.

Grant McGillivray

COO
„Wir gehen an jedes Projekt und jede UX-Herausforderung mit prozessorientierter Intention heran, um die von uns geschaffenen Identitäten und Erfahrungen zu vermitteln. Wir bemühen uns um eine Arbeit, die zum Handeln anregt und Ergebnisse erzeugt. Wollen Sie eine größere Wirkung erzielen? Wir helfen Ihnen gerne.“
E-Mail:
grant.mcgillivray@ionone.io

Telefon:
+49 30 24627-532