BEUTH VERLAG

STEIGERUNG DES UX-Reifegrades

Kunde

Beuth Verlag GmbH

Projekt

UX-Beratung und Projektbegleitung

Leistung

Anforderungsanalyse, Konzeption, Interface Design

Kunde

seit 2021

Der Beuth Verlag versteht sich als multimedialer Dienstleister rund um deutsche und internationale Normen sowie Standards. Sein Portfolio reicht von Normen-Produkten, Normen-Management-Lösungen bis hin zu Publikationen und Services, die im Online-Shop oder webbasiert vertrieben werden. Für mehr Wettbewerbsfähigkeit setzt der Verlag auf digitale Schwerpunkte. ION ONE unterstützt bei der Integration von nutzerzentrierten Arbeitsweisen in die Entwicklungszyklen und fördert den UX-Reifegrad des Online-Produkte-Teams von Beuth.

01

Herausforderung

Der Beuth Verlag strebt ein optimales Benutzererlebnis über alle digitalen Touchpoints an. Angesichts der Vielfalt seiner Produkte und Services soll eine einheitliche und intuitive Usability geschaffen, die User Experience optimiert  und der UX-Reifegrad erhöht werden. ION ONE wurde beauftragt, den Beuth Verlag zu beraten und zu begleiten.

02

Ansatz

Die Verwirklichung eines fortgeschrittenen UX-Reifegrades stellte ein ambitioniertes Ziel dar und erforderte nicht nur Anpassungen auf Produktebene, sondern auch eine strategische Umstellung, die die Nutzeranforderungen erfasst und in die Produktentwicklung integriert. 

Die Zusammenarbeit muss hierfür auf Vertrauen und Kompetenz aufbauen.

02

Ansatz

03

PROZESS

Um ein umfassendes Verständnis der Ausgangslage und möglicher Herausforderungen bei der Verbesserung der Usability zu gewinnen, wurde eine umfangreiche heuristische Evaluation des Beuth-Webshops durchgeführt. Das Ziel besteht darin, Usability-Probleme entlang anerkannter Heuristiken (Interaktionsprinzipien), den DIN EN ISO 9241-210 zu identifizieren, zu klassifizieren und zu beschreiben. Dabei wurden folgende Merkmale in die Evaluierung einbezogen:

 

  • Nutzerführung, Hilfestellung und Effizienz
  • Einhaltung von Standards
  • Meldungen über Systemstatus
  • Fehlervermeidung und Fehlerbehebung
  • UI-Gestaltung und Konsistenz
  • Informationsdarstellung
  • Funktionalitäten und Nutzungszweck

Durch diese systematische Bewertung konnten Verbesserungspotenziale in verschiedenen Aspekten der Benutzererfahrung identifiziert werden. Gemeinsam mit dem Beuth-Team wurden die Ergebnisse diskutiert und bewertet. Die resultierenden Erkenntnisse dienten als Basis für die Weiterentwicklung der Seite.

Prozess
NUTZER INTERVIEWS

Um eine klare Vorstellung und Verständnis der Nutzeranforderungen und -bedürfnisse in der Anfangsphase der Produktentwicklung zu gewinnen, gab es Interviews mit Vertretern aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Bauwesen und der Verwaltung. In den Gesprächen konnten wichtige Erkenntnisse über den beruflichen Alltag der Nutzer, deren Prozesse und Bedürfnisse an ihren Arbeitsplatz und ihre Arbeitsmittel gewonnen werden. In der Auswertung der Interviews wurden Key Learnings abgeleitet und den Beuth Stakeholdern in einem Workshop vorgestellt. Die Ergebnisse sind direkt in die Produktentwicklung eingeflossen.

Prozess
Design System

Für die fortlaufende Weiterentwicklung der Webseite und Services, wurde eine UI-Design Library für alle Touchpoints erstellt. Figma wurde für konzeptionelle als auch gestalterische UI-Arbeiten etabliert und dient als Quelle der Wahrheit für die User-Interface-Bestandteile des Beuth Shops. 

Basierend auf den Prinzipien des Atomic Design wurde eine skalierbare Figma-Bibliothek erstellt, die verschiedene Elemente und Module des Beuth Shops (Atome, Moleküle und Organismen) erfasst. Diese Bibliothek ist Teil eines übergreifenden Design-Systems, das alle Beuth Services und Online-Dienste umfasst. 

Deep Blue

Blue

Berry

lava

sunset

forrest

Prozess
Kollaboative
projektbasierte
Umsetzung

Die erfolgreiche Zusammenarbeit ist geprägt von einer kollaborativen Arbeitsweise zwischen allen Stakeholdern und Projektbeteiligten. Ob vor Ort oder online, alle Beteiligten arbeiten eng miteinander zusammen. Dies führt nicht nur zu einem fortschreitenden UX-Reifegrad der Online-Produkte und -Services des Verlages, sondern verstärkt auch die Kompetenz des Beuth-Teams im Umgang mit UX-Methoden und -Prozessen.

Prozess
Kollaboative projektbasierte Umsetzung

04

Ergebnis

Optimierung

Die Zusammenarbeit umfasste die Optimierung sowohl der E-Commerce-Angebote und webbasierten Service-Anwendungen, als auch  das Produkt-, Benutzer- und Lizenzmanagement. Zentraler Fokus lag auf den  Produkt- und Lizenzkonfigurationen, die wichtige Funnel im Beuth Shop wie Login, Registrierung und Kaufprozesse umfassten. 

 

Nutzerzentrierung

Durch die Optimierung der Benutzerfreundlichkeit aller Interaktionen konnte ein nahtloses Nutzungserlebnis über die gesamte Bandbreite der digitalen Plattformen des Unternehmens sichergestellt werden.

 

Interdisziplinär

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den Stakeholdern des Beuth Verlages kombiniert mit den UX-Ansätzen von ION ONE unterstützt dabei, das Thema Nutzerzentrierung im Unternehmen zu etablieren und erfolgreich in Prozesse und Produktentwicklung zu integrieren.

WEBSHOP_BEUTH_HEURISTISCHE-EVALUATION
05

Fazit

Die Erreichung eines hohen Grades an UX-Reife ist ein fortlaufender, iterativer Prozess, dessen kontinuierliche Verbesserung angestrebt wird. Die Verankerung einer langfristigen Nutzerzentrierung in einem Unternehmen erfolgt nicht durch isolierte Maßnahmen, sondern erfordert eine strategische Herangehensweise sowie die nahtlose Integration dieser Prinzipien in sämtliche Entwicklungsprozesse. Ein entscheidender Erfolgsfaktor ist dabei eine klare Vision und Ausrichtung des Unternehmens auf die Nutzerzentrierung. Der Beuth Verlag konnte sich mit der Unterstützung von ION ONE klar positionieren.

05

Fazit

Stefan Bruesehaber

Die Zusammenarbeit mit ION ONE spielt eine bedeutende Rolle in der Weiterentwicklung der UX und Usability des Beuth Webshops. Ihr tiefgehendes Verständnis für unsere Anforderungen, ihre pragmatischen Lösungsansätze und die klare Kommunikation haben den gesamten Prozess erleichtert.

Stephan Bruesehaber
Leiter Digital Commerce – Beuth Verlag

06

Team

UX Research

UX  & UI Design

UX Testing


ION ONE

06

Team

UX  & UI
ION ONE

 

Entdecken Sie weitere Case Studies

AKTIV – DIE KRANKENKASSE CASE STUDY

Wort und Bildverlag

HUK-COBURG CASE STUDY

Es braucht Mut, neu zu denken. Wir helfen Ihnen dabei.
Lassen Sie uns über Ihre Ideen reden.

Grant McGillivray

COO
„Wir gehen an jedes Projekt und jede UX-Herausforderung mit prozessorientierter Intention heran, um die von uns geschaffenen Identitäten und Erfahrungen zu vermitteln. Wir bemühen uns um eine Arbeit, die zum Handeln anregt und Ergebnisse erzeugt. Wollen Sie eine größere Wirkung erzielen? Wir helfen Ihnen gerne.“
E-Mail:
grant.mcgillivray@ionone.io

Telefon:
+49 30 24627-532